Skip Navigation
Endmontage

Hochzeitsystem

Das Herz der Fahrzeugmontage

Der Einbau des Antriebsstrangs zählt zu den anspruchsvollsten Aufgaben in der Automobilproduktion, da die Karosserie und das Fahrwerk verbunden werden. Sogenannte Hochzeitsanlagen übernehmen diesen Produktionsschritt – sie bilden die Verbindung zwischen dem Karosseriebau und der Aggregatmontage.

Auch hier decken wir die große Bandbreite der Kundenwünsche ab. Einzellinien-Lösungen können ebenso sinnvoll sein wie multiflexible Systeme zur modellreihenübergreifenden Fertigung. Der Automatisierungsgrad ist von semiautomatisch bis vollautomatisch konfigurierbar. Zusätzlich bilden wir das gesamte Spektrum der Fügeverfahren ab: Schrauben, Clipsen oder Kleben. Unsere Anlagen sind eben im hohen Maße auf Flexibilität ausgerichtet und das führt bei den Anlagenbetreibern zu einer bestmöglichen Nutzung von Equipment und Flächen.

Von der Machbarkeitsanalyse zum fertigen Zusammenbau

Eine "Hochzeit" muss gut geplant werden. Ob mit dem Instrument der Digitalen Fabrik oder der virtuellen Inbetriebnahme, unser Ziel ist es, Planungsfehler schon in der Entwicklungsphase aufzudecken und Inbetriebnahmezeiten zu reduzieren.

Anschließend begleiten wir den gesamten Prozess von der Anlagenkonzeption bis hin zum Service und Ersatzteilmanagement. Dazu zählen auch wichtige Angebote wie Simultaneous Engineering, Design to Cost Unterstützung, Anlagenauslegung oder Budgetierung. Vor allem wenn es um Lieferanten- und Zulieferermanagement geht, können wir auf unser starkes Netzwerk als weltweit präsenter Konzern zurückgreifen.

Um es auf den Punkt zu bringen: Wir sind Systemlieferant mit ausgeprägten Kompetenzen im Prototypenbau, Werkzeugbau, Anlagenbau und Service. Diskutieren Sie mit uns, wir sprechen gerne über die besten Möglichkeiten.

Nach oben