Skip Navigation
Modul Montage

Modulmontage

Lösungen für jede Zellform

thyssenkrupp System Engineering plant und baut Montageanlagen für Batteriensysteme. Dahinter stecken viel Know-how und der Wunsch, beste Systeme zu entwickeln. Wir profitieren enorm von unserem Wissen über hochkomplexe Anlagen für z.B. Verbrennungsmotoren und Getrieben aus der Automobilindustrie – immer mit dem Ziel, den Montageprozess weiter zu optimieren.

Lösungen für die Modulmontage
Lösungen für die Modulmontage

Unabhängig von der Zellform, bieten wir unseren Kunden flexible und zuverlässige Anlagentechnik sowie professionelles Projektmanagement bei der Umsetzung. Je nach Kundenanforderung können der Automatisierungsgrad und die Variabilität individuell zugeschnitten werden.

Für Spezialprozesse wie z.B. die Füge- und Prüftechnik setzen wir eigene Lösungen mit hohem Kundennutzen ein. Durch verschiedene Projekte konnten beispielsweise Standardprozesse wie das Zellstapeln oder das Laserschweißen von Zellkontaktierungs-Systemen erarbeitet und erprobt werden, was die Ausarbeitung neuer Projekte deutlich beschleunigt.

In einem so innovativen und sich ständig neu ausrichtenden Umfeld wie der Elektromobilität oder der stationären Energiespeicherung, stehen flexible Montagelinien im Vordergrund. Durch individuell arrangierbare Standardkomponenten, können wir diesen Anforderungen bei gleichzeitiger Kosteneffizienz gerecht werden.

Lutz Rosenlöcher, thyssenkrupp System Engineering

Wissen teilen

Zu einer umfänglichen Anlagenplanung und -übergabe zählen wir die Schulung der Anlagenbediener ebenso wie die umfassende Spezialausbildung für Prozesse, bei denen die Parameter durch Produktänderungen neu eingestellt werden müssen. Hotline-Support, Ersatzteilmanagement und ein reaktionsschneller Kundendienst sind in unserem After-Sales-Service selbstverständlich.

Von der Produktentwicklung über den Aufbau der Anlage, von der Begleitung der Produktion bis hin zum Service: Wir unterstützen unsere Kunden wo immer es gewünscht ist – auch weltweit.

Nach oben