Skip Navigation

Weiterer Großauftrag im Karosseriebau

thyssenkrupp System Engineering liefert hochautomatisierte, flexible Fertigungsanlagen für Karosserien der neuen Mercedes-Benz C-Klasse

Fertigung der Karosserie des smart fortwo in Hambach

thyssenkrupp System Engineering hat von Daimler einen weiteren Großauftrag im Karosseriebau erhalten. Der Engineering-Spezialist liefert hochautomatisierte Rohbauanlagen für die Fertigung der neuen Mercedes-Benz C-Klasse. Der Auftrag umfasst die Planung, Konstruktion, Fertigung, Installation und Inbetriebnahme der Karosserie-Rohbauanlagen.

Auf den Fertigungsanlagen werden zukünftig die Karosserien für eine Vielzahl von verschiedenen Fahrzeugvarianten der neuen C-Klasse produziert, darunter Limousine, Kombi, Coupé, Cabriolet und SUV. Dabei kommen mehr als 600 Roboter zum Einsatz.

Dieser Auftrag ist ein weiterer wichtiger Meilenstein der engen und langjährigen Partnerschaft mit unserem Kunden. Im Automobilbereich verlangen immer breitere Modellpaletten heute nach immer flexibleren Produktionsprozessen. Unsere Anlagen ermöglichen es, verschiedene Karosserievarianten – vom Kompaktmodell bis zur Limousine – flexibel und in kurzen Taktzeiten auf einer Linie zu produzieren.

Ingo Steinkrüger, CEO thyssenkrupp System Engineering

Im Karosseriebau haben der deutsche Automobilhersteller und thyssenkrupp bereits in der Vergangenheit in verschiedenen Projekten zusammengearbeitet: Unter anderem plante und fertigte thyssenkrupp Anlagen für die Produktion der Karosserie des smart fortwo in Hambach.

Nach oben